My choice of strings

Unser #DAddarioStringtalk geht in die nächste Runde. Diesmal hat uns Altermeister und D'Addario-Artist Marcus Siepen von Blind Guardian ein paar Tricks verraten. Viel Spaß beim Lesen „smile“-Emoticon 

Die Wahl meiner Saiten ist für mich enorm wichtig, da sie zum einen meinen Sound beeinflussen, zum anderen aber auch einen riesigen Einfluss auf das Spielgefühl haben. Ich habe mich vor vielen Jahren für D'Addarios EXL 140 Sätze entschieden, also den "Light Top/ Heavy Bottom" Mischsatz. Da ich ausschließlich Gibson Les Pauls spiele, die ja eine kurze Mensur haben, und diese auch noch einen Halbton tiefer stimme, brauchte ich relativ dicke Saiten. Ansonsten stimmt für mich das Spielgefühl nicht. Ich brauche einen wirklich straffen Zug auf meinen Saiten, besonders bei unseren schnellen Stücken. Ich habe es zunächst mit einem normalen .012er Satz versucht. Das klappte für Riffs und Akkorde auch wunderbar, aber Leads und Bends wurden dann doch zum Bodybuilding. Der Mischsatz stellte sich dann schließlich als die ideale Lösung für mich heraus: "The best of both worlds" sozusagen.

Letztes Jahr bin ich dann auf die neuen NYXL 1052 Sätze umgestiegen. Diese haben die gleiche Stärke, klingen aber für meinen Geschmack noch besser und vor allem bleibt der Klang noch wesentlich länger erhalten. Sie spielen sich einfach nicht ab.
Als ich dann eine Gibson Les Paul Classic 7 String in mein Arsenal aufgenommen habe (die natürlich auch wieder einen Halbton tiefer gestimmt ist) stand ich allerdings erst mal vor dem Problem, dass alle gängigen 7-Saiter Sätze für mich zu dünn waren.

Bei diesen Sätzen ging es maximal bis zu einer .059er H Saite. D'Addario hatte dann aber zum Glück die Lösung für mich. Sie haben mir verschiedene Einzelsaiten geschickt, mit denen ich meinen persönlichen 7-Saiter Satz komplettieren konnte. Nachdem ich von .062ern bis .065er Einzelsaiten alles getestet hatte, spiele ich auf der 7 saitigen Paula jetzt den ganz normalen NYXL1052 Satz, der sich ja auf meinen normalen Paulas schon als optimal für mich erwiesen hat und ergänze ihn mit einer NYXL 0.63er Einzelsaite. Diese passt für mich vom Spielgefühl und Sound perfekt zu den anderen Saiten und bietet mir genau den Zug, den ich mir wünsche: Für mich die optimale Lösung.

Liebe Grüße euer Marcus Siepen

Fetter Ton auch mit kurzer Mensur? Kein Problem! Hier findet ihr die passenden Saiten: NYXL1052 http://bit.ly/1MxYf7V
NYXL Singles http://bit.ly/1yyPO0n

 — mit Marcus Siepen und Blind Guardian.


Subscribe

© 2014 - 2016 Marcus Siepen. All rights reserved.